Paddelsaison-Start 2008

Auf Einladung der Faltbootfreunde bzw. der Naturfreunde Wien nahm ich am 20.4.08 an einer Stadtrundfahrt der besonderen Art teil. Vom Bootshaus der Naturfreunde am Kuchelauer Hafen starteten wir bei herrlichem Frühlingswetter Donau abwärts, vorbei an der Nussdorfer Schleuse.
Nach etwa 10 Stromkilometern, nach der Reichsbrücke setzten wir unsere Boote in die Alte Donau um. Obwohl sich die sonnenhungrigen Städter an den Ufern drängten, war die Alte Donau noch nicht überfüllt. Gegenüber dem Gänsehäufel, beim Gasthof "Neubrasilien" nahmen wir auf der Uferterasse unser Mittagessen ein. Danach ging´s noch ein Stück auf der Alten Donau bis zur Umsetzstelle in die Neue Donau weiter. Bis zum Ende der Donauinsel war es noch ein schönes Stück zu paddeln. Dann aber brauchten wir nur mehr den Damm zu überqueren, in die Donau einzusetzen und bald darauf wieder in den Kuchelauer Hafen einzustechen. Ich hätte nicht gedacht, dass es eine so interessante und schöne Paddeltour in Wien gäbe. Unsere Hauptstadt hat schon Einiges zu bieten!

3.5.08 21:47

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen